hero
07. Feb. 2024

Geisthardt wird Geschäftsführer beim 1. FC Magdeburg

Martin Geisthardt agiert ab März als kaufmännischer Geschäftsführer des 1. FC Magdeburg.

Kurz nach seinem Ausscheiden beim FC St. Pauli, hat der 1. FC Magdeburg Martin Geisthardt als neuen kaufmännischen Geschäftsführer präsentiert. Ab dem ersten März 2024 zeigt sich Geisthardt dort unter anderem für die Bereiche Finanzen, Infrastruktur, Vermarktung und Personal verantwortlich.

Der einstige Torwart des 1. FC Magdeburg folgt auf Alexander Wahler, der Ende Januar mit sofortiger Wirkung von all seinen Aufgaben beim ostdeutschen Traditionsclub entbunden wurde. 

Fünf Jahre am Millerntor 

Seit Juli 2021 war Martin Geisthardt als Bereichsleiter Vermarktung beim FC St. Pauli beschäftigt. Zuvor hatte er beim Kiezclub das Amt des Head of Sales, Partnerships & Hospitality inne. Insgesamt konnte der studierte Sport- und Businessmanager über einen Zeitraum von rund fünf Jahren verschiedene Abteilungen und Projekte am Millerntor in leitender Funktion vorantreiben

Foto: Privat

Meist geklickt

Thelen wird Vice President Sports EMEA bei Vivenu

Jan B. Thelen übernimmt spätestens zum 1. Mai 2024 die neu geschaffene Position des Vice President Sports EMEA beim Ticketsoftware-Anbieter Vivenu. Der 42-Jährige kommt vom Forschungs- und Beratungsunternehmen Nielsen Sports.

Internationalisierungsstrategie: Wie Borussia Dortmund die USA erobern will

Der BVB geht mit einem eigenen Büro in New York den nächsten Schritt seiner Internationalisierung. Welche strategischen Ziele haben die Schwarz-Gelben und was können andere Bundesligisten davon lernen?

Bundesliga-International-CMO Naubert: „Es braucht Investitionen, um das Wachstum zu beschleunigen“

Der Abbruch der Verhandlungen mit einem strategischen Vermarktungspartner hat Auswirkungen auf die Internationalisierungsstrategie der Bundesliga. Im Interview nimmt Peer Naubert, CMO der Bundesliga International, Stellung zu den wichtigsten Fragen.