hero
07. Feb. 2024

Geisthardt wird Geschäftsführer beim 1. FC Magdeburg

Martin Geisthardt agiert ab März als kaufmännischer Geschäftsführer des 1. FC Magdeburg.

Kurz nach seinem Ausscheiden beim FC St. Pauli, hat der 1. FC Magdeburg Martin Geisthardt als neuen kaufmännischen Geschäftsführer präsentiert. Ab dem ersten März 2024 zeigt sich Geisthardt dort unter anderem für die Bereiche Finanzen, Infrastruktur, Vermarktung und Personal verantwortlich.

Der einstige Torwart des 1. FC Magdeburg folgt auf Alexander Wahler, der Ende Januar mit sofortiger Wirkung von all seinen Aufgaben beim ostdeutschen Traditionsclub entbunden wurde. 

Fünf Jahre am Millerntor 

Seit Juli 2021 war Martin Geisthardt als Bereichsleiter Vermarktung beim FC St. Pauli beschäftigt. Zuvor hatte er beim Kiezclub das Amt des Head of Sales, Partnerships & Hospitality inne. Insgesamt konnte der studierte Sport- und Businessmanager über einen Zeitraum von rund fünf Jahren verschiedene Abteilungen und Projekte am Millerntor in leitender Funktion vorantreiben

Foto: Privat

Meist geklickt

Novokreshchenova verantwortet neue Freemium-Strategie von Dazn

Ende des Jahres 2023 hat Dazn zusätzlich zu seinen Abomodellen ein kostenloses Angebot gelauncht. Jetzt verpflichtete der Sport-Streamingdienst mit Elena Novokreshchenova eine neue CEO für seinen Freemium-Content.

„Fortuna für alle“: Eine Bestandsaufnahme der Ticket- und Daten-Revolution

Zeit für eine Bestandsaufnahme nach dem letzten Freispiel: Schon jetzt ist klar, „Fortuna für alle“ wird es auch in der kommenden Saison geben. Alexander Jobst, CEO von Fortuna Düsseldorf, steht Rede und Antwort und gibt ein Mindestziel aus.

UEFA Champions League: Die wichtigsten Business Facts zum Viertelfinale

Bereits im Viertelfinale der „Königsklasse“ hat sich eine Gewinner-Branche im Sponsoring herauskristallisiert. Welche das ist und welche Clubs die höchsten UEFA-Prämien beziehen, zeigt eine SPOBIS-Auswertung.