hero
07. Feb. 2024

Geisthardt wird Geschäftsführer beim 1. FC Magdeburg

Martin Geisthardt agiert ab März als kaufmännischer Geschäftsführer des 1. FC Magdeburg.

Kurz nach seinem Ausscheiden beim FC St. Pauli, hat der 1. FC Magdeburg Martin Geisthardt als neuen kaufmännischen Geschäftsführer präsentiert. Ab dem ersten März 2024 zeigt sich Geisthardt dort unter anderem für die Bereiche Finanzen, Infrastruktur, Vermarktung und Personal verantwortlich.

Der einstige Torwart des 1. FC Magdeburg folgt auf Alexander Wahler, der Ende Januar mit sofortiger Wirkung von all seinen Aufgaben beim ostdeutschen Traditionsclub entbunden wurde. 

Fünf Jahre am Millerntor 

Seit Juli 2021 war Martin Geisthardt als Bereichsleiter Vermarktung beim FC St. Pauli beschäftigt. Zuvor hatte er beim Kiezclub das Amt des Head of Sales, Partnerships & Hospitality inne. Insgesamt konnte der studierte Sport- und Businessmanager über einen Zeitraum von rund fünf Jahren verschiedene Abteilungen und Projekte am Millerntor in leitender Funktion vorantreiben

Foto: Privat

Meist geklickt

Fankurve Deutschland: Ein Stimmungsbild der Gesellschaft im Sportsommer der Superlative

Die UEFA EURO und Olympia werden den Sportsommer 2024 beherrschen. Was bedeuten derartige Major-Events für die Deutschen? Das ist nur eine der Fragen, die Futures Sport & Entertainment und Octagon Germany in ihrer aktuellen Marktumfrage beantworten.

Geschäftsführerin Kettemann verlässt die Rhein-Neckar Löwen

Jennifer Kettemann (42) und die Rhein-Neckar Löwen gehen nach acht gemeinsamen Jahren getrennte Wege. Ein Interimsnachfolger für die scheidende Geschäftsführerin steht bereits fest.

„Team Jay“: Warum Juventus Turin in eine Animationsserie investiert

Als erster europäischer Fußballclub hat Juventus Turin eine eigene Animationsserie für Kinder und Jugendliche gelauncht. Trotz hoher Produktionskosten will der italienische Rekordmeister ein nachhaltiges Geschäftsmodell rund um „Team Jay“ aufbauen.