hero
06. Feb. 2024

Global CMO Kennedy verlässt Volkswagen

Nelly Kennedy, bisherige Global Chief Marketing Officer von Volkswagen, verlässt den deutschen Automobilkonzern rund ein Jahr nach ihrer Anstellung.

Ein Sprecher des Volkswagen Konzerns bestätigte kürzlich, dass die Amerikanerin Nelly Kennedy in die USA zurückkehrt und somit ihren Posten als Global Chief Marketing Officer beim deutschen Automobilhersteller aufgibt. Die Nachfolge für die Position des Global CMO soll zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Kennedy trat die leitende Position erst im Februar 2023 an und folgte damit auf Jochen Sengpiehl, der die Gesamtverantwortung des Marketings für die Volkswagen Group in China übernahm. Nelly Kennedy agierte vor ihrer Tätigkeit bei Volkswagen als Global Brand Marketing Director bei Google in San Francisco und bekleidete verschiedene globale Marketingpositionen bei Adidas. 

Foto: Volkswagen AG

Meist geklickt

Novokreshchenova verantwortet neue Freemium-Strategie von Dazn

Ende des Jahres 2023 hat Dazn zusätzlich zu seinen Abomodellen ein kostenloses Angebot gelauncht. Jetzt verpflichtete der Sport-Streamingdienst mit Elena Novokreshchenova eine neue CEO für seinen Freemium-Content.

„Fortuna für alle“: Eine Bestandsaufnahme der Ticket- und Daten-Revolution

Zeit für eine Bestandsaufnahme nach dem letzten Freispiel: Schon jetzt ist klar, „Fortuna für alle“ wird es auch in der kommenden Saison geben. Alexander Jobst, CEO von Fortuna Düsseldorf, steht Rede und Antwort und gibt ein Mindestziel aus.

UEFA Champions League: Die wichtigsten Business Facts zum Viertelfinale

Bereits im Viertelfinale der „Königsklasse“ hat sich eine Gewinner-Branche im Sponsoring herauskristallisiert. Welche das ist und welche Clubs die höchsten UEFA-Prämien beziehen, zeigt eine SPOBIS-Auswertung.