hero
06. Sep. 2023

Kornett wird Co-CEO der DEAG

Detlef Kornett steigt bei der DEAG zum Co-CEO auf und leitet die Geschicke des Entertainment-Unternehmens in doppelter Spitze mit Peter L. H. Schwenkow. Insgesamt stell sich der Vorstand neu auf.

Der Aufsichtsrat der Deutschen Entertainment Aktiengesellschaft (DEAG) hat auf Anfrage von Co-Founder und CEO Prof. Peter L. H. Schwenkow zugestimmt, dass Detlef Kornett in die Position des Co-CEOs aufsteigt. Kornett ist bereits seit 2014 im Vorstand der DEAG vertreten und wird sich auch in Zukunft den Geschäftsbereichen International Business Affairs und Marketing widmen. Zusätzlich soll die strategische Ausrichtung in der neuen Doppelspitze weiter geschärft werden, um ein nachhaltiges Wachstum des Unternehmens zu ermöglichen.

Langjährige Erfahrung in der Medien- und Entertainment-Branche 

Detlef Kornett agierte bereits bei der Anschutz Entertainment Group (AEG Inc) viele Jahre als Präsident und CEO. Dort fokussierte er sich neben dem Sport und eigenen Veranstaltungsformaten auf den Bau und die Entwicklung von Spielstätten wie der O2 Arena London, der Mercedes-Benz Arena Berlin sowie der Barclays Arena in Hamburg. Zudem findet sich eine Anstellung als Managing Director der Red Bull GmbH in seiner Vita. Kornett bringt somit vielfältige Erfahrung auf das Parkett, die er in Verbindung mit seinen weitreichenden DEAG-Insights nun zur strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens nutzen kann.

Reinecke neuer CFO – Diekmann und Schwenkow rücken in Vorstand

Die DEAG präsentierte mit David Reinecke auch einen neuen CFO. Als international erprobter Finanzexperte wird Reinecke künftig Roman Velke ersetzen, der das Unternehmen nach fünf Jahren auf eigenen Wunsch verlässt, jedoch weiterhin in beratender Funktion erhalten bleibt. Der Hauptverantwortliche des Deutschland-Geschäfts, Christian Diekmann, vervollständigt gemeinsam mit Moritz Schwenkow, Hauptverantwortlicher für Ticketing und Technologie, den neu formierten Vorstand der DEAG.

Foto: DEAG

Meist geklickt

picture alliance: Hautnah bei den Olympischen Spielen – Ihre Quelle für exklusive Sportmomente

Nur wenige Tage nach der Fußball-Europameisterschaft stehen die Olympischen Spiele und kurz danach die Paralympischen Spiele an. picture alliance wird diese bedeutenden Events mit umfassender Berichterstattung und exklusivem Bildmaterial begleiten.

Entertainment, Tech und Star-Power: Diese neuen Events sollte das Sportbusiness kennen

Der wachsende Wettbewerb im Markt macht es für Sportorganisationen und -veranstalter immer schwieriger, neue Zielgruppen zu erschließen und Fans zu halten. Neue Sportformate verschärfen die Konkurrenz und setzen dabei neue Maßstäbe.

Followerwachstum von bis zu 100 Prozent: Diese Clubs zeigen, wie es geht

SPOBIS zeigt anhand ausgewählter Beispiele, mit welchen Inhalten Clubs wie Inter Miami, Borussia Dortmund und Real Madrid ihre Followerzahlen auf Instagram und Tiktok signifikant gesteigert haben.