hero
11. Apr. 2024

Krottke übernimmt Leitung der Sport-Unit bei Webnetz

Kevin Krottke verantwortet ab sofort die Sport-Unit in der Lüneburger Digitalagentur Webnetz. Der Digitalexperte folgt auf Felix Benckendorff, der fortan als Teil der Geschäftsführung von Webnetz bereichsübergreifend agiert.

In seiner neuen Rolle konzentriert sich Kevin Krottke auf die strategische Weiterentwicklung der Sport-Unit. Darüber hinaus steht die Gewinnung neuer Kunden sowie die Stärkung bestehender Partnerschaften im Sport auf der Agenda des Digitalexperten. In der Fußball-Bundesliga arbeitet die Lüneburger Digitalagentur bereits mit dem 1. FC Union Berlin, Bayer 04 Leverkusen, Eintracht Frankfurt sowie dem VfL Bochum und SV Darmstadt 98 zusammen. Ebenfalls zum neuen Verantwortungsbereich von Krottke zählt der Vertrieb sowie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit innerhalb der Sport-Unit. 

Seit August 2020 bei Webnetz 

Krottke ist seit knapp vier Jahren für Webnetz tätig. Gestartet als Trainee, wurde der ehemalige Regionalliga-Fußballer im April 2022 zum Online-Marketingmanager befördert. Vor seinem Wechsel zu der Lüneburger Digitalagentur sammelte Krottke erste berufliche Erfahrungen im Sportmarketing bei Jung von Matt/Sports sowie beim Lüneburger SK Hansa. 

Foto: Webnetz

Meist geklickt

Beck wird neuer CMO bei der Deutschen Bahn

Martell Beck (l.) übernimmt als neuer CMO die Leitung des Konzernmarketings der Deutschen Bahn (DB). Sein Vorgänger Jürgen Kornmann (r.) verantwortet künftig die digitalen Innovationen für Marketing und Kommunikation.

Die wertvollsten Fußballclubs der Welt: MLS vor Premier League und Bundesliga

Der Profifußball boomt nach wie vor – das zeigen kontinuierlich steigende Investitionen. Eine neue Studie gibt Auskunft, welche Clubs am höchsten bewertet sind und warum der Einfluss der USA im Weltfußball immer weiter steigt.

Humpert wechselt in die Selbstständigkeit

Eike Humpert hat den VfL Wolfsburg nach fünf Jahren als Leiter Digitalisierung verlassen und begibt sich in die Selbstständigkeit.