hero
23. Mai 2024

Nina Graf-Vlachy wird General Managerin Sports bei Zalando

Der Online-Händler Zalando hat Nina Graf-Vlachy zur General Managerin Sports ernannt. Die langjährige Puma-Managerin startet im August 2024.

Graf-Vlachy wechselt im August 2024 als General Managerin Sports zu Zalando. Diese Position hat das Berliner Unternehmen auf Basis der im März verabschiedeten, strategischen Neuausrichtung neu geschaffen, um das Lifestyle- und Modeangebot im Bereich Sport weiter zu stärken. Im Rahmen ihrer neuen Tätigkeit wird die 42-Jährige eng mit anderen Abteilungen zusammenarbeiten und direkt an Martin Rost, Senior Vice President Customer Propositions, berichten.

Langjährige Erfahrung in der Sportartikelindustrie 

Graf-Vlachy bringt langjährige Erfahrung in der Sportartikelindustrie mit zu Zalando. Die vergangenen zehn Jahre verbrachte die studierte Chemikerin bei Puma, wo sie zuletzt als Managing Director Central Europe tätig war. Vor ihrem Wechsel zum Herzogenauracher Sportartikelhersteller arbeitete die 42-Jährige von August 2008 bis Juni 2013 für die Boston Consulting Group (BCG).

Foto: Puma

Meist geklickt

Fankurve Deutschland: Ein Stimmungsbild der Gesellschaft im Sportsommer der Superlative

Die UEFA EURO und Olympia werden den Sportsommer 2024 beherrschen. Was bedeuten derartige Major-Events für die Deutschen? Das ist nur eine der Fragen, die Futures Sport & Entertainment und Octagon Germany in ihrer aktuellen Marktumfrage beantworten.

Geschäftsführerin Kettemann verlässt die Rhein-Neckar Löwen

Jennifer Kettemann (42) und die Rhein-Neckar Löwen gehen nach acht gemeinsamen Jahren getrennte Wege. Ein Interimsnachfolger für die scheidende Geschäftsführerin steht bereits fest.

„Team Jay“: Warum Juventus Turin in eine Animationsserie investiert

Als erster europäischer Fußballclub hat Juventus Turin eine eigene Animationsserie für Kinder und Jugendliche gelauncht. Trotz hoher Produktionskosten will der italienische Rekordmeister ein nachhaltiges Geschäftsmodell rund um „Team Jay“ aufbauen.