hero
11. Apr. 2024

Novokreshchenova verantwortet neue Freemium-Strategie von Dazn

Ende des Jahres 2023 hat Dazn zusätzlich zu seinen Abomodellen ein kostenloses Angebot gelauncht. Jetzt verpflichtete der Sport-Streamingdienst mit Elena Novokreshchenova eine neue CEO für seinen Freemium-Content.

In ihrer neuen Funktion als Global CEO of Freemium soll Elena Novokreshchenova bei Dazn eine wesentliche Rolle bei der Einführung und Leitung des neuen kostenlosen Angebots spielen. Dazn verspricht sich von seinem Freemium-Produkt einen signifikanten Schub für das anvisierte Geschäftswachstum.  

Derzeit können Sportfans in Deutschland bei Dazn unter anderem eine Auswahl an internationalen Live-Fußball, Highlights aus der UEFA Champions League sowie ausgewählten Frauensport und Sport-Dokumentationen gratis konsumieren. Künftig soll das Freemium-Angebot eine vielfältige Palette an Sportinhalten bieten, einschließlich Nachrichten, Statistiken und Social Features. 

Mit seinem Freemium-Angebot zielt Dazn darauf ab, die Reichweite des Streamingdienstes über das bestehende Premium-Abomodell hinaus zu erweitern. Gleichzeitig unterstreicht das Sportmedienunternehmen mit diesem Schritt sein Ziel, für jeden Fan weltweit die erste Anlaufstelle für Live-Sport, Gaming, Social Media, Wetten und E-Commerce zu sein. 

Mehr Artikel zu Thema

card
card

DFL-Medienrechte-Ausschreibung: Bundesliga und ihre Clubs gehen „All-In“

Die Hoffnungen der Bundesliga auf Wachstumskapital für die Zukunft ruhen mehr denn je auf der Ausschreibung der nationalen Medienrechte ab 2025/26. Für einen Erfolg reizt die DFL – mit Unterstützung der Clubs – nahezu alle strategischen Optionen aus.

Novokreshchenova nächster Neuzugang mit Entain-Vergangenheit 

Novokreshchenova war zuletzt bis Juni 2023 als Managing Director Europe für Entain tätig. Mit ihrem Wechsel zum Sport-Streamingdienst geht sie nun also den gleichen Weg wie ihr neuer Chef Shay Segev, der vor seiner Ernennung zum Dazn-CEO bis Juni 2021 das globale Sportwetten- und Glücksspielgruppe Entain als Chief Executive Officer geleitet hatte. In der Vergangenheit konnte Novokreshchenova ihre Fähigkeiten bereits in Führungspositionen beim US-Finanzdienstleister Remitly, der Expedia Group sowie der Barclays Bank unter Beweis stellen.  

Foto: Dazn

Meist geklickt

Beck wird neuer CMO bei der Deutschen Bahn

Martell Beck (l.) übernimmt als neuer CMO die Leitung des Konzernmarketings der Deutschen Bahn (DB). Sein Vorgänger Jürgen Kornmann (r.) verantwortet künftig die digitalen Innovationen für Marketing und Kommunikation.

Die wertvollsten Fußballclubs der Welt: MLS vor Premier League und Bundesliga

Der Profifußball boomt nach wie vor – das zeigen kontinuierlich steigende Investitionen. Eine neue Studie gibt Auskunft, welche Clubs am höchsten bewertet sind und warum der Einfluss der USA im Weltfußball immer weiter steigt.

Humpert wechselt in die Selbstständigkeit

Eike Humpert hat den VfL Wolfsburg nach fünf Jahren als Leiter Digitalisierung verlassen und begibt sich in die Selbstständigkeit.