hero
02. Sep. 2022

SPOAC-Absolventin Salbach wird Director Commercial Services bei WWP

Linda Salbach hat zum 1. September 2022 die Position als Director Commercial Services bei der Sportmarketingagentur Weirather-Wenzel & Partner (WWP-Group) übernommen. Zuletzt war die 36-Jährige als Vertriebsleiterin für die Digitalagentur Fuerstvonmartin tätig.

Linda Salbach wird für die WWP-Group in ihrer neuen Position als Director Commercial Services themenübergreifend Plattformen der Sportmarketingagentur betreuen. Zu diesen zählen unter anderem Porsche Motorsport, die Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel und die National Football League (NFL). Salbach berichtet an Bastian Kroll, Executive Director Commercial Service bei WWP.

Zuletzt verantwortete Salbach seit März 2021 als Sales Director den gesamten Vertrieb der auf strategisches Content-Marketing spezialisierten Digitalagentur Fuerstvonmartin. Vor ihrem Wechsel zu dem Hamburger Dienstleister war die 36-Jährige von März 2019 bis März 2021 als Senior Sales Manager Sponsoring beim FC St. Pauli für die Vermarktung und den Vertrieb des Fußball-Zweitligisten zuständig. Zuvor arbeitete die studierte Betriebswirtin und Wirtschaftspsychologin mehr als sechs Jahre im Vertrieb von Vaude. In dieser Zeit nahm Salbach auch erfolgreich am General Management Program in Sports Business (GMP) der SPOAC an der WHU – Otto Beisheim School of Management teil.

Foto: Anja Paap Photographie

Meist geklickt

Franz tritt Nachfolge von Kelly als CMO von Volkswagen an

Nach dem Abgang von Nelly Kennedy, die nach nur einem Jahr im Unternehmen in die USA zurückkehrte, hat der Automobilkonzern mit Susanne Franz eine Nachfolgerin in den eigenen Reihen gefunden.

WhatsApp Channels: Was Brands und Sportrechtehalter vom FC Schalke 04 und von dm lernen können

Der FC Schalke 04 und dm-drogerie markt zählen hierzulande zu den reichweitenstärksten Kanälen bei WhatsApp Channels. SPOBIS blickt auf die Kanal-Strategie der beiden Brands.

EY stärkt Position im Sportbusiness mit neuer Geschäftseinheit

Dr. Stefan Mohr übernimmt die strategische Leitung der neu gegründeten Geschäftseinheit „Sports Industry Group“ bei der global agierenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young.