hero
18. Juni 2024

Türck verstärkt Geschäftsführung des THW Kiel

Der THW Kiel hat Alisa Türck (46) zur neuen Geschäftsführerin ernannt. Die Digital- und Marketing-Expertin führt den Handball-Bundesligisten ab sofort gemeinsam mit Viktor Szilágyi.

Alisa Türck verantwortet als neue Geschäftsführerin des THW Kiel fortan die Bereiche Marketing, Vertrieb, Markenentwicklung und Digitalisierung. Durch die Erweiterung der Geschäftsführung möchte der deutsche Handball-Rekordmeister eine Verjüngung der Clubmarke einleiten und die strategische Positionierung europaweit ausbauen.

Türck ist seit 24 Jahren im Digital- und Marketingbereich beschäftigt und begleitete in dieser Zeit eine Vielzahl von Unternehmen in ihren digitalen Transformationsprozessen. Die ehemalige Geschäftsführerin der Hamburger Agenturgruppe Pilot verfügt zudem über langjährige Erfahrung in der Unternehmensführung, seit 2017 betreibt sie eine eigene Beratungsagentur mit Fokus auf Digital- und Nachhaltigkeitsthemen.

Darüber hinaus ist die 46-Jährige Gründungsmitglied der gemeinnützigen Umweltorganisation Orange Ocean und Mitgründerin der Nahrungsergänzungsmittel-Marke Casimir. 

Szilágyi mit Fokus auf sportliche Weiterentwicklung 

Viktor Szilágyi (im Bild links) wird sich beim THW Kiel durch die Ernennung von Türck zur Geschäftsführerin künftig wieder verstärkt um die sportliche Weiterentwicklung des Profi-Kaders sowie der Nachwuchsmannschaften kümmern. Szilágyi ist seit Sommer 2019 Geschäftsführer des THW Kiel, zuvor hatte er bereits seit dem 1. Januar 2018 die sportliche Leitung beim HBL-Club übernommen.

Foto: THW Kiel

Meist geklickt

picture alliance: Hautnah bei den Olympischen Spielen – Ihre Quelle für exklusive Sportmomente

Nur wenige Tage nach der Fußball-Europameisterschaft stehen die Olympischen Spiele und kurz danach die Paralympischen Spiele an. picture alliance wird diese bedeutenden Events mit umfassender Berichterstattung und exklusivem Bildmaterial begleiten.

Entertainment, Tech und Star-Power: Diese neuen Events sollte das Sportbusiness kennen

Der wachsende Wettbewerb im Markt macht es für Sportorganisationen und -veranstalter immer schwieriger, neue Zielgruppen zu erschließen und Fans zu halten. Neue Sportformate verschärfen die Konkurrenz und setzen dabei neue Maßstäbe.

Followerwachstum von bis zu 100 Prozent: Diese Clubs zeigen, wie es geht

SPOBIS zeigt anhand ausgewählter Beispiele, mit welchen Inhalten Clubs wie Inter Miami, Borussia Dortmund und Real Madrid ihre Followerzahlen auf Instagram und Tiktok signifikant gesteigert haben.