hero
02. Dez. 2022

Weber leitet neu gegründete DFL-Direktion

Hendrik Weber kehrt nach zwei Jahren zur Deutschen Fußball Liga (DFL) zurück. Dort übernimmt der 45-Jährige die Verantwortung für die neu gegründete Direktion Sport-Technologie & Innovation.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat ihren übergeordneten Unternehmensbereich Spielbetrieb & Fans (zuvor Fußballangelegenheiten & Fans) strukturell angepasst. Dieser wird unverändert durch Direktor Ansgar Schwenken in der DFL-Geschäftsleitung vertreten. Neu ist, dass sich der Bereich fortan vierteilt. Die Abteilungen Spielplanung/-leitung sowie Fanangelegenheiten werden weiterhin von Thomas Schneider und Götz Bender geleitet. Die Direktion Sport & Nachwuchs verantwortet wie bisher Andreas Nagel. Hinzu kommt die neue Direktion Sport-Technologie & Innovation, die von Hendrik Weber übernommen wird. Des Weiteren wird der 45-Jährige von der DFL in den Aufsichtsrat der Sportec Solutions entsandt.

Mit der Gründung der eigenständigen Direktion Sport-Technologie & Innovation, in der die bisherige Abteilung „Technologie & Innovation“ aufgeht, verstärkt die DFL ihr Engagement in relevanten Themenfeldern. Dazu zählen die offiziellen Spieldaten, die Spielanalyse sowie technologische Weiterentwicklungen und Innovationen im Spielbetrieb.

Weber hat vor seiner Rückkehr zur DFL zuletzt seit November 2016 die Weiterentwicklung der Sportec Solutions AG, einem Joint-Venture mit Deltatre, vorangetrieben. Innerhalb der DFL hatte der Diplom-Kaufmann zuvor seit 2011 verschiedenen Positionen innegehabt, unter anderem die Rolle als Leiter Technologie, Innovation und für strategische Projekte. Zuvor war er rund dreieinhalb Jahre als Projektleiter für die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Deloitte im Sportbusiness-Sektor tätig gewesen. 

Foto: DFL

Meist geklickt

Franz tritt Nachfolge von Kelly als CMO von Volkswagen an

Nach dem Abgang von Nelly Kennedy, die nach nur einem Jahr im Unternehmen in die USA zurückkehrte, hat der Automobilkonzern mit Susanne Franz eine Nachfolgerin in den eigenen Reihen gefunden.

WhatsApp Channels: Was Brands und Sportrechtehalter vom FC Schalke 04 und von dm lernen können

Der FC Schalke 04 und dm-drogerie markt zählen hierzulande zu den reichweitenstärksten Kanälen bei WhatsApp Channels. SPOBIS blickt auf die Kanal-Strategie der beiden Brands.

EY stärkt Position im Sportbusiness mit neuer Geschäftseinheit

Dr. Stefan Mohr übernimmt die strategische Leitung der neu gegründeten Geschäftseinheit „Sports Industry Group“ bei der global agierenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young.